Direkt zum Inhalt

UNTERNEHMEN

AIF EUREGIO Minibond

Seit 2013 sind wir im Segment der Minibonds tätig; der von uns verwaltete Fonds Euregio Minibond wurde 2013 als einer der ersten Fonds dieses Typs in Italien aufgelegt und bietet Klein- und Mittelbetrieben Zugang zu einer hoch entwickelten Finanzierungsform, die eine Ergänzung zum herkömmlichen Bankkredit darstellt. Das Angebot richtet sich an nicht börsennotierte italienische Unternehmen, an Genossenschaften und Versicherungsgesellschaften auf Gegenseitigkeit, die mindestens 10 Beschäftigte haben und drei Geschäftsjahre hintereinander einen Umsatz oder Gesamtaktiva von > 2 Millionen Euro ausweisen. Nicht zugelassen sind Banken und Kleinstunternehmen. 

AIF EUREGIO+ PMI (KMU) 

Zur Unterstützung der einheimischen KMU wurde im November 2020 der Fonds AIF EUREGIO+ PMI (KMU) aufgesetzt, der seit dem ersten Quartal 2020 operativ tätig ist. Er investiert in Minibonds lokaler Unternehmen und bietet auch Direktfinanzierungen an; Anlageschwerpunkt sind hauptsächlich nicht börsennotierte Unternehmen mit Rechts- und/oder Betriebssitz in der Region Trentino - Südtirol.
Bei der Auswahl der Unternehmen, in die investiert werden soll, achten wir auf qualitative Faktoren, wie z.B. eine gut etablierte Marktposition, eine erfolgreiche Unternehmensführung, eine solide Vermögenslage, eine adäquate Rentabilität und/oder Rentabilitätsprognose und ein erhebliches Wertschöpfungspotenzial, das sich durch Stabilität und Wachstum des Cashflows auszeichnet.
Besonders positiv bewertet werden Unternehmen: (i) mit einem qualifizierten Entwicklungsprojekt für die Märkte im In- und Ausland bzw. mit einem Konzept für einen betrieblichen Neustart; (ii) mit konkreten Aggregationsprojekten zur Stärkung ihrer Position auf dem nationalen und/oder internationalen Markt; (iii) mit Aussichten auf die Verwertung von Marken, Patenten oder speziellem Know-how; (iv) die fortschrittliche und innovative Prozesse und Technologien einsetzen.

Kontaktieren Sie uns

pmi@euregioplus.com